blog.danto.de

blog.danto.de

Der Themen-Blog der Danto GmbH

Die richtige Fütterung von Wildvögeln

VoegelfuetterungBesonders in Gebieten mit wenig Nahrungsangebot für Vögel, ist eine Fütterung von Wildvögeln sinnvoll und richtig. Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) empfiehlt eine Fütterung ca. von November bis Ende Februar. Decken Sie sich also noch schnell mit den passenden Futterstellen für Ihr zu Hause ein!

Bei der Fütterung der Wildvögel sollte jedoch einiges beachtet werden. Laut NABU sollten zum Beispiel vorwiegend Futterstellen genutzt werden, bei denen die Vögel nicht im Futter herumlaufen und dieses durch ihren Kot verunreinigen können. Daher eignen sich Futterstationen wie die blau-weiße Futterglocke für einen Meisenknödel oder das 3er Set verschiedener Futterröhren von Esschert Design ideal für eine artgerechte und hygienische Fütterung.

Wenn Sie trotzdem lieber zu einem traditionellen Vogelhaus aus Holz, wie zum Beispiel dem Vogelfutterhaus mit Zinkdach von Esschert Design, tendieren, sollten Sie dieses regelmäßig mit heißem Wasser reinigen.

Zusätzlich zur Wahl des Futterhauses sollten Sie beachten, wo Sie dieses aufstellen bzw. aufhängen. Um Schutz vor Räubern wie Katzen zu bieten, sollten die Futterstellen an einer übersichtlichen Stelle angebracht werden. Dennoch sollten in der Nähe Büsche oder Bäume vorhanden sein, wo die Vögel schnell Deckung und Schutz suchen können.

Bei der Wahl des Futters können Sie ohne schlechtes Gewissen auf die standard Körnermischungen aus dem Handel zugreifen. Genauso geeignet sind die bekannten Meisenknödel, die in Ihren Netzen fast überall aufgehangen werden können. Ganz neu ist auch die Fütterung mit einer speziell für Vögel hergestellten Erdnussbutter. Dazu finden Sie bei uns das passende Futterhäuschen von Esschert Design.

← Ratgeber Haustier: Ihr Hund und die Sommerhitze Weltkatzentag am 8. August →

Hinterlassen Sie eine Antwort