Danto News

Tag der Arbeit? (Un)Logisch?!

Am 01. Mai war frei. Nichts Neues, ok ok! Aber wieso hat man denn, am Tag der Arbeit, frei? Woher kommt dieser Feiertag, für was steht er und wann wurde er eingeführt?

Aus aktuellem Anlass wie man so schön sagt, möchten wir hier also etwas Licht ins Dunkel bringen, wenn auch nachträglich.

Ursprung des Feiertags

Seinen Ursprung findet der 01. Mai, wie soll es anders sein, in den vereinigten Staaten. Dort wollte die nordamerikanische Arbeiterbewegung die Durchsetzung des Achtstundentages mit Hilfe eines Streikes, am 01. Mai erzwingen. Amerikaweit wurde mehrfach gegen die 12-Stunden-Schicht für einen niedrigen Lohn, auf die Straßen gegangen. Leider gingen die Streiks zu damaliger Zeit oft sehr gewalttätig und blutig aus, wie auch dieser. Einige der Initiatoren wurden eingesperrt und einer sogar zum Tode verurteilt. Wenn auch ein Teil der Verurteilten Jahre später begnadigt wurde, war dies wohl ein Szenario, welches sich zu heutiger Zeit niemand mehr vorstellen kann.

01. Mai - Tag der Arbeit
01. Mai – Tag der Arbeit

Der 01. Mai in Deutschland

Der erste Mai wurde in der Zeit des Nationalsozialismus im Jahre 1933 das erste Mal zum gesetzlichen Feiertag ernannt. Er hatte im Laufe der Zeit viele verschiedene Namen, beispielsweise „Tag der nationalen Arbeit“ oder „Nationaler Feiertag des deutschen Volkes“. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde der 01.05 im Jahre 1946 durch den Kontrollrat der Alliierten bestätigt. Der erste Tag im Monat Mai, wurde demnach in der Bundesrepublik Deutschland auch nach den Gesetzen als gesetzlicher Feiertag, bundesweit beibehalten.

Der 01. Mai ist also ein weiterer Teil unserer Gesellschaft, welches hart und zu großem Bedauern auch mit Menschenopfern erkämpft werden musste. Heutzutage schier unvorstellbar.

Jeder soll seine Arbeitsstelle wertschätzen und den Beruf ausüben der im liegt und den er liebt.

In diesem Sinne, eine erfolgreiche erste Maiwoche Euch allen!

0 Kommentare zu “Tag der Arbeit? (Un)Logisch?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.