Sport, Hobby & Freizeit

Beginn der Sommerzeit

Vor einer Woche haben wir Euch noch an den offiziellen Frühlingsanfang erinnert und schon folgt die Umstellung auf Sommerzeit. Hört sich alles schön und gut an, allerdings stört uns eines ganz massiv: die Stunde weniger im Bett. Da wird uns doch glatt eine ganze Stunde geklaut, die wir gemütlich im Bett schlafen könnten.

Folgendes hat es mit dieser Zeitumstellung auf sich: auf die Sommerzeit in Mitteleuropa wird jährlich am letzten Sonntag im März um 02.00 Uhr umgestellt. Punkt 02.00 Uhr wird die Uhrzeit um 1 Stunde auf 03.00 Uhr vorgestellt. Die Sommerzeit-Umstellung endet jeweils am letzten Oktober-Sonntag um 03.00 Uhr, an welchem die Zeit genau um diese eine Stunde zurückgestellt wird.

Somit werden die Tage im Sommer „länger“ und gleichzeitig die Wintertage sozusagen wieder „kürzer“. Die wenigsten werden auf dem Schirm haben, dass die Sommerzeit zum Minimieren der energieintensiven „Materialschlachten“ im 1. Weltkrieg eingeführt wurde und Deutschland schon mehrmals die Sommerzeit abgeschafft und wieder eingeführt hat. Man erhoffte sich durch die Umstellung Energieeinsparungen bei der Küstenbeleuchtung an den langen Sommerabenden. Abgeschafft wurde die Sommerzeit erstmal im Jahr 1919, um sie 1940 rechtzeitig zum zweiten Krieg wieder einzuführen. Somit hat dieses für uns alle selbstverständliche Ritual einen sehr faden Beigeschmack.

0 Kommentare zu “Beginn der Sommerzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.